Wer ist Mel?

Ich! Ich bin Mel, 1984 geboren, mittlerweile glückliche Ehefrau eines Fußgängers und Mum eines kleinen Minimenschen. Ich lebe mit meiner Familie zusammen am Rande des schönen Schwarzwaldes! Gerade versuche ich hier das Familienmanagement zu übernehmen und versinke oft im Chaos des Haushaltes, ich bin ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin!

aus „Hier Sprach Zarathustra“ von Friedrich Nietzsche

Februar 2023 – Der Start der Rollilounge

Es sind immer die Begegnungen und der Austausch untereinander, aus denen man lernt, seine Erkenntnisse zieht, die einem sagen was besonders ist und die einem den Mut schenken können den nächsten Schritt zu gehen!

Schon immer, seit ich denken kann, trage ich diese unglaubliche Faszination für Menschen mit Behinderung tief in meinem Herzen, für mich ist dieses Unperfekte, einfach das Perfekte, einem Kunstwerk gleich in Form eines Körpers was es so nur einmal gibt und die Einzigkeit unterstreicht! Es begleitet mich, ich kann es nicht ausschalten oder beeinflussen, es ist einfach da!

Für mich war es nie etwas schlechtes oder abartiges, Menschen mit Behinderung mit meinen Augen zu sehen, sondern wie eines der größten Vermächtnisse und Geschenke die man mir gegeben hat! Niemals wäre ich ohne das Devotee sein, da wo ich heute bin, es hat mich zu vielen spannenden Menschen und Erfahrungen gebracht, die ich niemals missen wollte!

Ich möchte das Tabuthema brechen!

In 15 Jahren Abenteuer Dating, habe ich einen Schatz an Geschichten und Erfahrungen sammeln können die ich hier gerne mit euch allen teilen möchte!
Mit dieser Community möchte ich über die Devotees aufklären und Menschen miteinander vernetzen!

Ich freue mich auf das Abenteuer Rollilounge, auf einen bunten Austausch und viele interessante Gespräche!

Gemeinsam können wir die Rollilounge zu etwas ganz Besonderem machen!